Kennen - können - beherrschen - Lernen was gebraucht wird

Ingenieurpädagoge Ingo R. Dölle, freiberuflicher Trainer für EDV & Bewerbercoaching

Kalender - Uhrzeit
Startseite

Coaching
EDV
Downloadzentrum
Gesetze

Mein Profil
Referenzen
Kontakt

Seminarkalender Medienkompetenzzentrum Halle / Saale

Shop
Profiseller
Windows Sicherheitscenter

BMWi-Newsletter
Unsere Bundesländer
SGB II
SGB III
Tips für Existenzgründer

Partnerseiten

Besuchen Sie doch einmal unser schönes Sachsen-Anhalt!  Anregungen erhalten Sie hier.

Lernen Sie Halle / Saale kennen. Es ist schöner als sein Ruf. - Virtueller Rundgang durch Halle

historische Postkarten aus Halle a.d. Saale

Der Arbeitsvertrag

Die vorsorgliche Kündigung

Eine vorsorgliche Kündigung ist rechtlich zulässig. Mit dem Hinweis auf bevorstehende betriebliche Probleme spricht der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die Kündigung aus. Zu beachten ist dabei, dass die Frist für die Kündigungsschutzklage mit dem Zugang der Kündigung beim Arbeitnehmer beginnt.

Beispiel

Der Arbeitgeber kündigt dem Arbeitnehmer am 01. März des Jahres vorsorglich zum 01. Oktober des Jahres. Als Begründung führt er bevorstehende betriebliche Probleme an, welche eine Weiterbeschäftigung ausschließen.
Der Arbeitnehmer hat ausgehend vom 01. März des Jahres drei Wochen Zeit, beim zuständigen Arbeitsgericht Kündigungsschutzklage einzureichen

Mein Anspruch
Die Bewerbung
Der Lebenslauf
Tip´s zur Bewerbung
Das Vorstellungsgespräch
Der Arbeitsvertrag
hilfreiche Adressen
hilfreiche Materialien
Bildung
Literaturempfehlungen
Wirtschaft- und Soziales
letzte Aktualisierung: 29.01.2013 Impressum Sitemap Seitenanfang