Wenn Sie den Newsletter nicht oder nicht vollständig sehen, klicken Sie bitte hier
Aktuelle Informationen
Großeltern mit Enkel auf einer Wiese.
Großeltern mit Enkel auf einer Wiese.
Liebe Leserin, lieber Leser,
verlässliche Rentenpolitik ist ein Kern­ver­sprechen unseres Sozialstaates. Dazu muss auch gehören, dass die Bürgerinnen und Bürger über ihre individuelle Absicherung aus allen drei Säulen der Alterssicherung informiert werden. Denn nur wer gut informiert ist, kann möglichen Handlungsbedarf erkennen. Mit einer säulenübergreifenden Altersvorsorge­information sollen die Bürgerinnen und Bürger künftig dabei unterstützt und ihnen die Möglichkeit eröffnet werden, sich auf einen Blick über ihre Ansprüche auf Alterssicherungs­leistungen zu informieren.

Nicht alle beschäftigungspflichtigen Unter­nehmen stellen derzeit schwerbehinderte Menschen ein oder bilden sie aus. Um mehr Unternehmen dafür zu gewinnen, startete vor wenigen Tagen die Initiative "Einstellung zählt Arbeitgeber gewinnen", die unter anderem das BMAS angestoßen hat. Dieses und andere Themen finden Sie in unserem heutigen Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen.
Ihre Internet-Redaktion
Altersvorsorge
Zwei Rentner schauen sich Dokumente an.
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat das gemeinsam mit dem Bundesministerium der Finanzen in Auftrag gegebene Forschungsvorhaben "Konzeptionelle Grundlagen für die Einführung einer säulenübergreifenden Altersvorsorgeinformation" veröffentlicht.
Mehr erfahren
Meldungen
Pressekonferenz mit Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil.
60 Prozent der Bevölkerung empfinden das Starke-Familien-Gesetz als "spürbare Entlastung"
Dr. Franziska Giffey und Hubertus Heil haben neue Zahlen des Instituts für Demoskopie Allensbach zur Lebenssituation von Eltern mit kleinen Einkommen und zum Starke-Familien-Gesetz vorgestellt.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Arbeiter an Maschine.
"Weiter erfreuliche Lage am Arbeitsmarkt"
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil kommentiert die Arbeitsmarktzahlen für März 2019.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Teilnehmer eines Kurses sitzen vor Computern.
Bundeskabinett billigt fünfte Mindestlohnverordnung für Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen
Das Bundeskabinett hat die Fünfte Verordnung über zwingende Arbeits­bedingungen für Aus- und Weiterbildungs­dienstleistungen nach SGB II oder SGB III zur Kenntnis genommen.
Meldung jetzt lesen
 
Minister Heil und sein slowakischer Amtskollege Jan Richter bei den Konsultationen.
Gemeinsam gelingt das soziale Europa
Bundesminister Heil empfing seinen slowakischen Amtskollegen Jan Richter zu Konsultationen in Berlin.
Meldung jetzt lesen
Teilhabe
Rollstuhl.
Konferenzreihe "Inklusiver Sozialraum" gestartet
Hubertus Heil hat in Braunschweig die erste von insgesamt sechs Regionalkonferenzen einer bundesweiten Konferenzreihe zum Thema "Inklusiver Sozialraum" eröffnet.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Angestellte, eine davon im Rollstuhl, diskutieren miteinander.
Start der Initiative "Einstellung zählt - Arbeitgeber gewinnen"
Im Rahmen der Verleihung des Inklusionspreises für die Wirtschaft am 9.&xnbsp;April 2019 wurde der Startschuss für die Initiative "Einstellung zählt - Arbeitgeber gewinnen" gegeben.
Pressemitteilung jetzt lesen
Interview
Ein Stapel Zeitungen.
"Arbeitnehmerrechte in der Digitalisierung erneuern"
Interview von Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, mit der Rheinischen Post.
Interview jetzt lesen
Publikationen
Titelblatt der Publikation.
Zwischenbilanz: Arbeitsqualität und wirtschaftlicher Erfolg
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung haben die Längsschnittstudie "Arbeitsqualität und wirtschaftlicher Erfolg" initiiert. Zentrale Ergebnisse der Studie sind nun in der Publikation "Zwischenbilanz Arbeitsqualität und wirtschaftlicher Erfolg: Die bisherigen Ergebnisse auf einen Blick" zusammengefasst.
Publikation jetzt anschauen
 
Titelblatt der Publikation.
Flüchtlingsmonitoring - Endbericht -
Im Zuge der Flüchtlingszuwanderung seit 2015 und damals weitgehend fehlender Kenntnisse über Qualifizierung, Bildungsstatus und den Verlauf von Integrationsprozessen bei den Geflüchteten hat das BMAS im Oktober 2015 das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) mit einem Flüchtlingsmonitoring beauftragt. Dieses sollte die neu konzipierte IAB-SOEP-BAMF-Geflüchtetenbefragung auswerten und anhand deskriptiver und multivariater Analysen Hinweise für eine zielgerichtete Integrationspolitik liefern.
Publikation jetzt anschauen
 
Titelblatt der Publikation.
Konzeptionelle Grundlagen für eine säulenübergreifende Altersvorsorgeinformation
Diese Studie zeigt auf, wie alle interessierten Bürger einen aktuellen und verständlichen Gesamtüberblick über ihre Altersvorsorgeprodukte und die erreichten sowie erreichbaren Leistungen erhalten können.
Publikation jetzt anschauen
 
Titelblatt der Publikation.
Zusammenfassung: Konzeptionelle Grundlagen für eine säulenübergreifende Altersvorsorgeinformation
Das Ziel der Einführung einer säulenübergreifenden Altersvorsorgeinformation kann in absehbarer Zeit erreicht werden dies ist die zentrale Quintessenz der vorliegenden Studie.
Publikation jetzt anschauen
 
Titelbild der Publikation.
Grafik-Handbuch des ESF des Bundes
Wer eine Förderung vom Bund und von dem Europäischen Sozialfonds (ESF) erhält, ist verpflichtet, diese Förderung nach außen sichtbar zu machen. Dies geschieht durch die Verwendung des Förderhinweises, also des Fördersatzes und der entsprechenden Förderlogos (Bildwortmarken).
Publikation jetzt anschauen
© Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Kontakt Impressum
RSS Newsletter abbestellen
Bitte beachten Sie: Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet wurde.