Wenn Sie den Newsletter nicht oder nicht vollständig sehen, klicken Sie bitte hier
Aktuelle Informationen
Ein Rentnerpaar sitzt auf einer Bank im Grünen; der Mann hat seinen Arm um die Frau gelegt.
Ein Rentnerpaar sitzt auf einer Bank im Grünen; der Mann hat seinen Arm um die Frau gelegt.
Liebe Leserin, lieber Leser,
die gute Beschäftigungs- und Lohnentwicklung führt zu höheren Altersbezügen und einem stabilen Rentenniveau. Zum 1.&xnbsp;Juli&xnbsp;2019 gibt es daher eine Rentenanpassung: In West­deutschland steigt die Rente um 3,18 Prozent, in den neuen Ländern um 3,91 Prozent.

Vor gut zehn Jahren ist am 26. März 2009 die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Kraft getreten. Aus diesem Anlass hat Bundesminister Hubertus Heil zu einem Festakt eingeladen, an dem rund 350 Menschen mit und ohne Behinderung aus allen Teilen des gesellschaftlichen Lebens teilnahmen.

Diese und weitere Themen finden Sie in unserem heutigen Newsletter.
Ihre Internet-Redaktion
Rentenanpassung 2019
Älteres Paar.
Die Renten steigen zum 1.&xnbsp;Juli&xnbsp;2019 im Westen um 3,18 Prozent und im Osten um 3,91 Prozent.
Mehr erfahren
Aktuelles
Bundesminister Hubertus Heil am Rednerpult beim Festakt.
"Ein Meilenstein, aber lange noch kein Schlussstein"
Vor zehn Jahren, am 26. März 2009, ist in Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Kraft getreten. Deutschland war einer der ersten Staaten, der die UN-Behinderten­rechtskonvention ratifiziert hat.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Teilnehmer eines Kurses sitzen vor Computern.
Bundeskabinett billigt fünfte Mindestlohnverordnung für Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen
Das Bundeskabinett hat die Fünfte Verordnung über zwingende Arbeits­bedingungen für Aus- und Weiterbildungs­dienstleistungen nach SGB II oder SGB III zur Kenntnis genommen.
Meldung jetzt lesen
 
Gruppenbild mit Schülern und Dr. Rolf Schmachtenberg.
Junge Deutsche und Franzosen "entdecken" das BMAS
Staatssekretär Dr. Rolf Schmachtenberg hat am 20. März 2019 Schülerinnen und Schüler der Berliner Sophie-Scholl-Schule zu einem deutsch-französischen "Entdeckungstag" im BMAS empfangen.
Meldung jetzt lesen
 
Björn Böhning und Rogelio Granguillhome Morfin.
Staatssekretär Böhning empfängt den Botschafter Mexikos
Staatssekretär Björn Böhning hat am 20.&xnbsp;März&xnbsp;2019 den mexikanischen Botschafter in Berlin, Rogelio Granguillhome Morfin, im BMAS empfangen.
Meldung jetzt lesen
Rede
Bundesminister Hubertus Heil bei seiner Rede im Deutschen Bundestag.
"Chance auf ein selbstbestimmtes Leben"
Rede von Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, im Bundestag am 21. März 2019 zum Thema "Bildung und Teilhabe für Kinder".
Rede/Statement jetzt lesen
© Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Kontakt Impressum
RSS Newsletter abbestellen
Bitte beachten Sie: Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet wurde.