Wenn Sie den Newsletter nicht oder nicht vollständig sehen, klicken Sie bitte hier
Aktuelle Informationen
Tulpenbeet.
Tulpenbeet.
Liebe Leserin, lieber Leser,
eine Woche nachdem die zwei parlamentarischen Staatssekretärinnen vereidigt wurden, ernannte der neue Bundesminister Hubertus Heil auch die beamteten Staatssekretäre im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Künftig werden Leonie Gebers, Björn Böhning und Rolf Schmachtenberg dieses Amt wahrnehmen.

Erfreuliche Nachrichten für alle Rentnerinnen und Rentner: Zum 1. Juli 2018 werden die Renten steigen.

Diese und weitere Themen finden Sie im heutigen Newsletter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie frohe Osterfeiertage.
Ihre Internet-Redaktion
Rente
Zwei Rentner kaufen Äpfel am Marktstand.
Nach den nun vorliegenden Daten des Statistischen Bun­desamtes und der Deutschen Renten­ver­sicherung Bund steigen die Renten zum 1.&xnbsp;Juli im Westen um 3,2&xnbsp;Prozent, im Osten um 3,4&xnbsp;Prozent.
Mehr erfahren
Ministerium
Rolf Schmachtenberg, Leonie Gebers, Hubertus Heil und Björn Böhning.
Hubertus Heil ernennt Staatssekretäre
Nachdem die parlamentarischen Staatssekretäre eine Woche zuvor vereidigt wurden, ernannte Bundesminister Hubertus Heil am 23. März 2018 die beamteten Staatssekretäre im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.
Meldung jetzt lesen
 
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil bei seiner Rede im Bundestag.
"Wir wollen Menschen in gute Arbeit bringen"
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil stellte am 22. März 2018 im Bundestag in seiner Rede die Ziele zur Arbeits- und Sozialpolitik der neuen Großen Koalition in den kommenden dreieinhalb Jahren vor.
Rede/Statement jetzt lesen
Internationales
Hubertus Heil mit seinen G7-Kollegen und Kolleginnen in Kanada.
Arbeiten 4.0
Die Zukunft der Arbeit ist ein globales Thema, in dem es um die Rolle der Regierungen, um Chancen und Herausforderungen in einer digitalisierten Arbeitswelt und um den Schutz der Beschäftigten geht. Deswegen traf sich Hubertus Heil gerade mit seinen G7-Kolleginnen und Kollegen in Kanada, um gemeinsam über die Zukunft der Arbeit zu sprechen.
Beitrag jetzt lesen
 
Ein Mann schreibt mit einem Füller auf einem Dokument.
Deutsch-philippinisches Sozialver­siche­rungs­abkommen ab 1. Juni 2018 in Kraft
Durch das deutsch-philippinische Sozial­ver­sicherungsabkommen, das am 1. Juni 2018 in Kraft tritt, wird der soziale Schutz im Bereich der jeweiligen Rentenversicherungssysteme sichergestellt und koordiniert.
Meldung jetzt lesen
 
EU-Projekttag an Schulen. Machen Sie mit!
Europa kommt in die Schule
Jedes Jahr gehen deutschlandweit Politiker in Schulen und diskutieren mit Schülerinnen und Schülern über Europa. Dieses Jahr rund um den 4.&xnbsp;Mai 2018.
Meldung jetzt lesen
 
EU-Sternenkranz mit Schriftzug „Europäische Union“.
EU-Projekttag an Schulen
Lehrerinnen und Lehrer können sich am EU-Projekttag an Schulen beteiligen. Politikerinnen und Politiker diskutieren dabei mit den Kindern und Jugendlichen über Europa.
Video jetzt ansehen
Interviews
Ein Stapel Zeitungen.
"Das ist kaltherzig"
Interview von Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, mit der Süddeutschen Zeitung (SZ).
Interview jetzt lesen
 
Hubertus Heil.
"Wir brauchen einen Masterplan gegen Kinderarmut"
Interview von Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).
Interview jetzt lesen
 
Eine Frau hält zwei Mikrofone, ein Diktiergerät, Notizblock und Stift in der Hand.
"Ich habe sozialen Abstieg selbst erlebt"
Interview von Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, mit der Funke Mediengruppe.
Interview jetzt lesen
Publikationen
Titelblatt der Publikation.
Monitor "Sozialer Wandel und mitarbei­terorientierte Unternehmensführung"
Der Monitor zeigt auf, welchen Arbeitsbedin­gungen Beschäftigte ausgesetzt sind und wie verbreitet Maßnahmen des Gesundheitsschutzes zur Gesundheitsförderung in deutschen Betrieben sind.
Publikation jetzt anschauen
 
Titelblatt der Publikation.
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)
Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt und berät alle Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige kostenlos bundesweit in allen Fragen zur Rehabilitation und Teilhabe.
Publikation jetzt anschauen
© Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Kontakt Impressum
RSS Newsletter abbestellen
Bitte beachten Sie: Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet wurde.